Foto Ralf Baudler



Finanzplanung Ralf Baudler

Baufinanzierungsberatung, Investmentfondsberatung, Finanzanalysen

Tel.: 09566 80135, Mail: info@finanzplanung-baudler.de

Baufinanzierungsberatung  

  

 

 

 

 

 

 

 

 


                                          

Der Bau oder Erwerb eines Eigenheims und die meist damit verbundene Kreditfinanzierung zählen wohl zu den wichtigsten Weichenstellungen im Leben. Da sich die Finanzierung in der Regel über einen sehr langen Zeitraum erstreckt, gilt es Vieles zu beachten, um die richtige Entscheidung zu treffen (siehe auch Blog).

          

Nachfolgend eine Auswahl wichtiger Fragen, die im Rahmen einer Eigenheimfinanzierungsberatung geklärt werden sollten:

Sind bereits Kredite vorhanden und können diese evtl. zinsgünstiger abgelöst werden?

Gibt es öffentliche Förderungen (z. B. vom Bundesland, hier u. a. über die BayernLabo oder die Thüringer Aufbaubank, von der KfW, der BAFA, der Kommune, usw.)? Siehe auch: https://www.baufoerderer.de

Kommt ein Arbeitgeberdarlehen in Frage?

In welcher Höhe ist Eigenkapital vorhanden und auch verfügbar?

Welche Rate ist Monat für Monat tragbar? (Ausführliche Haushaltsrechnung erforderlich!)

Wann soll der Kredit zurückgezahlt sein?   

Wurde ein Sachverständigengutachten eingeholt (bei Immobilienkauf)? 

Welche baulichen Eigenleistungen können erbracht werden?

Welche einmaligen und laufenden Nebenkosten sind zu berücksichtigen (z. B. Maklercourtage, Grunderwerbsteuer, Notar- und Grundbuchkosten, Kreditbearbeitungskosten, Bereitstellungszinsen, Kosten für Gutachten, Umzugskosten, Instandhaltungskosten, Bewirtschaftungskosten, usw.)? 

Sind Modernisierungsmaßnahmen vorgesehen bzw. notwendig? 

Mit welchen Anschaffungskosten für Einrichtungsgegenstände ist zu rechnen? 

Wie ist die aktuelle Zinslage einzuschätzen?

Wie lange soll der Zinssatz gesichert werden (Zinsfestschreibung)?

Wie lautet der jährliche Effektivzins (Vorsicht: darf im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen unterschiedlich ausgewiesen werden)? 

Wie hoch sind die Gesamtkosten der Finanzierung?

Gibt es Sonderzahlungsmöglichkeiten?

Kann die Rückzahlungsrate während der Kreditlaufzeit verändert werden? 

Nach welchem Zeitraum fallen Bereitstellungszinsen an?

Sind Teilauszahlungen nach Baufortschritt vorgesehen und möglich?

Welche Versicherungen benötigt ein Bauherr bzw. Eigenheimbesitzer und welche Kosten entstehen hierfür?

Bleibt noch ein Sicherheitspolster übrig?   

Im Rahmen einer umfassenden Prüfung der für Sie geeigneten Finanzierung beziehe ich Ihre evtl. schon vorliegenden Angebote - zum Beispiel Ihrer Hausbank - mit ein.

Informationen zu Fördermöglichkeiten: https://www.baufoerderer.de                          

Blog

Kontakt aufnehmen